Klein, aber oho!

  • Blog
  • 13. 5. 2020
  • Klein, aber oho!

    Scar Aid® Narbenpflegestift ist immer dabei

    Professionelle Narbenpflege von Biodermis

    „WE TAKE CARE“ ist ein Versprechen. Dazu gehört auch, dass wir uns im Bereich Narbenpflege durch unser Engagement für die hochwertigen Scar Aid®  Drehstifte von Biodermis für eine schnelle, erfolgreiche Wundheilung nach OPs und Verletzungen einsetzen. Der weltweit bekannte US-Hersteller hat den Einsatz von 100% medizinischem Silikon zur Narbenpflege vor über 30 Jahren erfunden. Die erste und einzige patentierte Scar Aid®  Drehstift ist die superpraktische Variante einer „Creme to go“: ganz einfach im Handling und passt in jede Hosentasche. Wir stellen ihn euch hier vor.

     

    Narben als Folge von Verletzungen der Haut müssen nicht sein. Zum einen geben viele Verletzungen, z.B. Schnitte, die nur die Epidermis, die oberste Hautschicht, betreffen, durch die körpereigene Zellreparatur normalerweise keine Narben. Bei Verletzungen, die tiefer gehen, gibt es allerdings durch die Neubildung von Hautersatz aus dem Bindegewebe oft eine Narbenbildung in Form von hellen, weniger elastischen Stellen in Form der Verletzung. Manche Narben stehen hervor, entwickeln sich zu hypertrophen Narben oder zu Keloiden über das verletzte Gebiet hinaus, andere bilden Vertiefungen. Juckreiz und Spannungsgefühle können sie begleiten. Das ist oft körperlich und auch psychisch belastend, muss aber nicht sein. Je eher die Pflege mit professionellen Mitteln beginnt, desto besser. Wir haben deshalb für euch mal alle Informationen zusammengetragen, die eine besonders clevere Version der täglichen Narbenpflege betreffen und sowohl für Erwachsene wie für Kinder gut funktioniert.

    Sieht aus wie ein Lippenstift, ist es aber nicht: der Drehstift Scar Aid®  von Biodermis, dem US-Hersteller, der sich „The Science of Skin“ widmet, ist die „mobile Version“ einer Narbenpflege-Creme mit 100% reinem, medizinischen Silikon desselben Produzenten. Scar Aid® Narbenpflege hilft bei frischen, aber auch bei älteren Narben. Generell gilt: Je früher die Behandlung beginnt, desto besser.

    Die Anwendung ist ganz einfach: Die Narbe reinigen und trocknen und dann mit dem Stift über die Fläche auftragen. Das Ganze mehrfach pro Tag wiederholen und 8-12 Wochen (Haltbarkeitsdauer des Stifts) oder bis die Narbe nicht mehr reagiert anwenden. Dazu sollte man noch einige Regeln bei der Behandlung einhalten: Sonnenlicht und Kälte sowie Dehnung der Hautstelle meiden, auf eng anliegende Kleidung verzichten und die Narbe ggfs. durch einen Verband schützen. Scar Aid® Narbenpflege muss nach dem Auftragen nicht mit dem Finger verteilt werden, ist also unterwegs eine saubere Sache. Außerdem enthält er keinerlei Duftstoffe oder sonstige allergene Bestandteile, deshalb auch für Allergiker geeignet.

    Der Scar Aid® Narbenstift ist in verschiedenen Versionen erhältlich: Als kleiner Stift für die Hosentasche mit 4,25 g Inhalt oder mit 17 g Inhalt, außerdem mit einem Sonnenschutzfaktor 15 für den Schutz im Sommer. Die Stifte enthalten 100% reines, medizinisches Silikon, die Stifte mit Sonnenschutz zusätzlich Avobenzon gegen UV-A-Strahlen, Octocrylen und Octinoxat als UV-B-Sonnenschutz. Wenn ihr nach einer OP oder Verletzung auf Nummer Sicher gehen oder auch alte Narben behandeln wollt, ist es die Mühe wert, die Pflege mit dem Original zu beginnen. Auf Youtube gibt es schon viele schöne Erfolgsstorys, die zu Herzen gehen…

     

    Saubere Sache – Scar Aid® Narbenstift von Biodermis.

    0
    ALBIN GROUP AG
    Offene Stelle(n)
    Visit now Visit now Visit now